r&r im Laufe der Entwicklung

1990 ⮟

Siegfried Enzenhofer und die Firma Ing. Reinberg Holzindustrie gründen gemeinsam ein Unternehmen. Zwei Mitarbeiter arbeiten am Standort in der Linzer Weingartshofstraße.

1991 ⮟

Nach einem Jahr wird der Platz eng, denn der Umsatz steigt, die Logistik braucht mehr Raum. Man übersiedelt in die Linzer Raimundstraße.

1997 ⮟

Die Ing. Reinberg Holzindustrie verlässt die Branche. Siegfried Enzenhofer erwirbt das Unternehmen, wandelt es in eine GmbH um, wird deren Geschäftsführer und nennt es R&R Objekttischlerei GmbH.

2000 ⮟

In Wien wird eine neue Firma gegründet; auch sie heißt R&R Objekttischlerei GmbH. Durch die Fusionierung mit einem Mitbewerber entsteht die Firma „Tür an Tür“ Türenhandels- und Montage GmbH.

2001 ⮟

Expansion nach Salzburg. Die Firma TSF wird übernommen und in „R&R Objekttischlerei GmbH“ umbenannt.

2007 ⮟

„DANA“ scheidet in Wien als Gesellschafter aus. Das Unternehmen ist nun zu 100 Prozent im Besitz von Siegfried und Rudolf Enzenhofer.

2008 ⮟

Das Jahr großer Veränderungen: Umzug ins neu adaptierte Gebäude in Linz-Leonding, Paschinger Straße 35; in Wien werden neue Räumlichkeiten im 23. Bezirk, Carlbergergasse 28/Top 12 bezogen, und die Firma wird in R&R Objekttischlerei GmbH umbenannt.

2010 ⮟

Der Firmenwortlaut wird neu als Markenkennzeichen gestaltet und lautet nun r&r Objekttischlerei. Im August wird in Schönegg bei Pöllau eine weitere Niederlassung errichtet und unter dem einheitlichen Markendach zum Kompetenzzentrum Graz.

2013 ⮟

Die Firma in Schönegg bei Pöllau übersiedelt in das r&r Kompetenzzentrum Graz. + Firmengebäude Wien wird umgebaut und es entsteht das r&r Kompetenzzentrum Wien.

2015 ⮟

Abriss altes Firmengebäude und Neubau r&r Kompetenzzentrum Salzburg.

2017 ⮟

Zubau Linz abgeschlossen. Es wurde ein Stockwerk erweitert und das bestehende Bürogebäude modernisiert. Ab April wird das Lager um weitere 400m² erweitert.